image

Das WU-Logo finden Sie in jeder Stadt. Western Union ist ein echter Premium-Geldtransfer-Anbieter.

Western Union Review: Sollte ich WU für Auslandsüberweisungen nutzen?

Unterstützen Sie Ihren örtlichen Geldtransfer-Agenten mit Western Union.

Western Union ist mit Sicherheit die prestigeträchtigste Marke, um Geld nach Hause zu überweisen. Aber wie verhalten sich die Wechselkurse im Vergleich zu den Alternativen von Western Union? Erfahren Sie mehr in unserem Western-Union-Rückblick.

Western Union ist einer der ältesten Geldtransferdienste mit über einer halben Million Büros in mehr als 200 Ländern weltweit. Western Union wurde 1851 gegründet und hat über einhundertfünfzig Millionen Kunden, die über verschiedene Kanäle zu relativ erschwinglichen Preisen und in 130 verschiedenen Währungen auf Zahlungen zugreifen können.

Angefangen als Telegrammdienst in der neuen Welt, könnten wir auf die spannende Geschichte von Western Union zurückblicken, zu der auch die Geldwäsche gehört.

Wie können Sie die Gebühren, Wechselkurse und Dienstleistungen von Western Union überprüfen?

In diesem Artikel werde ich auf die Deckung durch Western Union, die Gebühren sowie auf Alternativen zu diesem Dienstleister eingehen.

Mit CompareTransfer können Sie die Live-Wechselkurse von 10 verschiedenen Geldtransferanbietern vergleichen. Technisch gesehen war es uns noch nicht erlaubt, Western Union zu integrieren. Wir sind immer noch bestrebt, Western Union in unseren Preisvergleich zu integrieren, um die Gebühren und Live-Wechselkurse von Geldtransfers zu vergleichen.

Geld mit Western Union senden

Western Union ermöglicht es seinen Kunden, Geld online entweder über die Website oder die Telefonanwendung und persönlich zu überweisen. Außerdem verfügt der Dienst über ein Mitgliedschaftsprogramm und Punkte, wenn Sie bestimmte Beträge senden oder bestimmte Rechnungen bezahlen.

Sie können diese Mitgliedschaftspunkte jedes Jahr gegen Ermäßigungen der Übertragungsgebühren sowie gegen Zugangsprämien und Werbeaktionen einlösen.

Ein kompletter Geldtransfer dauert zwischen wenigen Minuten bis zu fünf Werktagen. Dies ist abhängig von der Art des Zugriffs der Empfänger sowie von deren Standort. Was den Betrag betrifft, so liegt das Limit bei $5000 für einen Empfänger innerhalb der USA.

Für jeden anderen Ort außerhalb der USA wird der Betrag, den Sie senden, durch Ihre Überweisungshistorie, Ihren Standort, das Wohnsitzland des Empfängers sowie die Zahlungsweise bei der Überweisung bestimmt.

Wie verschickt man Geld mit Western Union?

Hier sehen Sie, wie Sie mit Western Union online Geld senden:

  • Als erstes müssen Sie ein Profil auf der App oder Website erstellen
  • Klicken Sie auf “Geld senden”.
  • Füllen Sie die Überweisungsdetails wie Betrag und Land aus
  • Wählen Sie die Zugriffsmethode des Empfängers entweder per Überweisung, Bargeldabholung oder per Handy
  • Wählen Sie die Art der Überweisung entweder per Kreditkarte, über Ihr Bankkonto oder durch physische Zusendung über einen Agenten
  • Bestätigen Sie die Gebühren und Tarife und reichen Sie dann die Transaktion ein

Persönlich Geld senden

Die Bezahlung vor Ort ist relativ einfach. Suchen Sie nach den Standorten der Western Union-Agenten in Ihrer Nähe. Der Agent wird Ihnen Richtlinien zu Überweisungsmöglichkeiten, Gebühren und Wechselkursen geben. Bezahlen Sie mit Bargeld oder Debitkarte, um die Transaktion abzuschließen. Denken Sie daran, Ihren Personalausweis mitzuführen, da dieser bei Bargeldüberweisungen erforderlich ist.

Empfang von Zahlungen über Western Union

Sie können Geld direkt auf Ihr Bankkonto oder als Bargeld erhalten, das Sie im Büro des Western Union-Agenten abholen müssten. Im letzteren Fall müssen Sie die Kontrollnummer, den vollständigen Namen des Absenders sowie Ihren Personalausweis vorlegen. Sie werden auch den Betrag bestätigen, den Sie voraussichtlich erhalten werden, und in einigen Szenarien eine Sicherheitsfrage beantworten, bevor Sie das Geld erhalten.

Wechselkurse von Western Union

In der Regel hat jede Währung einen mittleren Wechselkurs. Die Gebühr von Western Union ist höher als der mittlere Marktkurs, weil der Anbieter auf diese Weise mehr Gewinne erzielen kann. Auch der Wechselkurs für Online-Zahlungen unterscheidet sich von dem für persönliche Überweisungen.

Die Umtauschsätze hängen von bestimmten Faktoren ab, die denen ähnlich sind, die sich auf die Absendergebühren auswirken. Zu diesen Faktoren gehören die Art des Geldtransfers, der Standort des Empfängers sowie der Betrag.

Western Union Gebühren

Die Gebühren von Western Union sind von Land zu Land unterschiedlich. Sie werden die Gebühren auf der Website sehen, bevor Sie eine Online-Transaktion einreichen. Wenn Sie es persönlich tun, wird der Agent Sie über die Gebühren informieren.

Beachten Sie, dass persönliche Gebühren höher sind als eine direkte Überweisung auf das Bankkonto des Empfängers. Außerdem ist die Zahlung per Debit- oder Kreditkarte teurer als eine Banküberweisung; sie ist jedoch viel schneller.

Wenn Sie beispielsweise vorhaben, 1000 $ an jemanden in den USA zu überweisen, betragen die Gebühren für eine direkte Banküberweisung 0,99 $, für eine Banküberweisung zum persönlichen Abholen 23 $ und für eine Banküberweisung mit Kreditkarte 72 $.

Abgesehen von den Überweisungsgebühren müssen Sie unter Umständen auch Bankgebühren für den Start und die Landung bezahlen. Es wäre hilfreich, wenn Sie dies bedenken würden, bevor Sie sich für eine Überweisungsmethode entscheiden.

Die wichtigsten Überweisungsorte von Western Union

Obwohl Western Union in über 200 Ländern vertreten ist, gibt es einige wenige Destinationen, in denen dieser Service stärker genutzt wird. Zu diesen Ländern gehören Nigeria, Indien, die USA und die Philippinen sowie Mexiko.

Western-Union-Alternativen

In unserem Vergleich finden Sie die besten Alternativen für Geldtransfers mit Western Union.

Western Union vs. TransferWise

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat dieser Geldtransferdienst über fünf Millionen Kunden mit 11 Agentenstandorten auf vier Kontinenten. Hier sind ein paar Dinge, die Sie über TransferWise beachten sollten:

  • TransferWise verwendet den Wechselkurs des mittleren Markts, wodurch es billiger als Western Union ist.
  • Diese Plattform ermöglicht internationale Transfers. Sie hat jedoch Einschränkungen für einige Länder, in denen man entweder Zahlungen senden oder empfangen kann, aber nicht beides.
  • Der Überweisungsbetrag ist abhängig vom Standort und dem Betrag, den Sie senden möchten.

Western Union vs. Xoom

Xoom ist der jüngste von allen dreien und wurde 2001 eingerichtet. Hier sind ein paar Dinge, die Sie über Xoom wissen sollten:

  • Dieser Anbieter ermöglicht verschiedene Möglichkeiten des Geldtransfers.
  • Man kann Geld in über 70 Länder weltweit schicken
  • Dieser Dienst bietet schnelle Transaktionen
  • Die Übertragungsbeschränkungen können sich durch die Verifizierung Ihres Kontos bei Xoom
  • Transfergebühren variieren aufgrund mehrerer Faktoren

Western Union Review

Insgesamt gesehen ist Western Union eine nützliche Geldtransferplattform mit einer 24/7-Kundenbetreuung, mehreren Überweisungskanälen sowie einer umfassenden Abdeckung. Die hohen Gebühren können jemanden abschrecken, der das Gefühl hat, dass diese Gebühren den erhaltenen Betrag zunichte machen, andererseits können Sie Ihren Geldtransfer bei einer großen Premiummarke buchen. Die Alternativen haben ähnliche Dienstleistungen, obwohl sie sich in den Kosten unterscheiden. Sie müssen also beurteilen, welche für Sie in Frage kommt. Wir empfehlen Ihnen, die Wechselkurse der Optionen mit CompareTransfer zu vergleichen, bevor Sie eine Geldüberweisung online buchen.

0,0 rating

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.