Die Geschichte der norisbank geht in das Jahr 1954 zurück. Damals bot die norisbank Kunden die Finanzierung der Produkte vom Versandhaus Quelle an. Heute ist die norisbank eine reine Direktbank im Besitz der Deutschen Bank.

Hinweis: Auslandsüberweisungen in Fremdwährungen sind mit der norisbank nicht möglich. Hierfür muss auf Währungsdienstleister wie CompareTransfer zurückgegriffen werden.

Auslandsüberweisungen mit der norisbank nur in Euro möglich.

Auslandsüberweisungen mit der norisbank sind nur in Euro möglich.

Falls Sie Euro ins Ausland überweisen und der Empfängers kein Fremdwährungskonto in Euro führt, wird der Betrag von der Bank des Empfängers automatisch in die Lokale Währung konvertiert. Zur Konvertierung werden die Devisenkurse der Bank des Empfängers angewendet.

Beispiel: Felix überweist 1000€ nach Kanada.

Norisbank Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 01. Oktober 2018

Felix überweist mit der Norisbank als OUR-Überweisung. Bei einer OUR-Überweisung fallen keine zusätzlichen Überweisungsgebühren bei der Bank des Empfängers an.

Zur Konvertierung der Währungen werden die Devisenkurse der Bank des Empfängers angewendet.

Die Entgelte für eine OUR-Überweisung von 1000€ nach Kanada setzen sich bei der norisbank aus 25€ Fremdkostenpauschale und 15€ Überweisungsgebühren zusammen.

Felix bezahlt mit der norisbank für die Überweisung nach Kanada also 40€ zzgl. Konvertierungsgebühren.

Überweisung mit TransferGo

CompareTransfer ist ein Preisvergleich für Auslandsüberweisungen. Hier vergleicht Felix 10 Angebote für Überweisungen nach Kanada. Über CompareTransfer kann Felix auch mit der norisbank problemlos Fremdwährungen überweisen.

Mit TransferGo ist die Überweisung nach Kanada kostenlos möglich. (Stand 14.03.19)

Fazit: Felix wählt für die Auslandsüberweisung den Anbieter TransferGo. Mit diesem ist die Überweisung nach Kanada kostenlos. Felix kann mit TransferGo und der norisbank problemlos Fremdwährungen (Kanada Dollar) überweisen.

Bitte die Meldepflicht für Auslandsüberweisungen beachten.

Bitte die Meldepflicht im Außenwirtschaftsverkehr ab einem Überweisungsbetrag von 12.500 EUR beachten. (AWV-Meldepflicht beachten)

Wir finden Auslandsüberweisungen günstiger.